Dummyprüfung Test
smudo Logo reansparent
02.04.2021 – Leidenhausen
 
Zum Karfreitag haben uns heute liebe Freunde ein besonderes Training beschert, denn wir durften in Prüfungssituation trainieren:
Freiverlorensuche, Einzelmarkierung, Apell.
1. Die große Suche war leider von Tauschaktionen gespickt..d.h. daran müssen wir dringend arbeiten.
Ebenso die Fußarbeit und Einparken sind ausbaufähig.
2. Die Einzelmarkierung war für mich gut, auch wenn er die Fallstelle nicht wirklich gesehen hat. Grund: es wurde ein Schuss simuliert, was für Smudo vollkommen Neu war. Entsprechend war er davon ein bisschen abgelenkt. Die Moxon habe ich eingesetzt um ein Einspringen zu verhindern.
3. Einen Apell haben wir bisher nur einmal durchgeführt. Deshalb hat er für mich die Aufgabe super gemeistert.
Für mich ein toller Vormittag denn ich konnte vieles mitnehmen.
Es waren Helfer und ein Hund als Ablenkung bei den Aufgaben
– Smudo bleibt fokussiert auf seine Aufgabe ✅
Schusssimulation zum ersten Mal erlebt
– Smudo ist Schussfest ✅
Apell bisher nur einmal durchgeführt
– Smudo hat gute Impulskontrolle gezeigt ✅
Und zu guter Letzt:
– Keine Lautäusserung bei den Aufgaben oder im Wartebereich ✅
– Keine Spöksges beim Apport ✅
– Immer im Vorsitz abgegeben ✅
– die Dummys weder am Benzel, noch als Zigarre getragen ✅
– Wenn er sicher raus geht, hat er ein schönes Lining ✅
Auch wenn einige Dinge wie die Fussarbeit und die große Suche ausbaufähig sind ( und ich diese Bereiche jetzt noch verstärkt mit ins Trainingsprogramm nehme), ist es für mich ein sehr gutes Training gewesen, denn ich möchte rückblickend auf das schauen, was gut gelaufen ist. 😊
Nochmal ein ganz großes Dankeschön für die tolle Vorbereitung und Umsetzung der Prüfungsaufgaben.
Es war ein tolles und sehr schönes Erlebnis.
 
Freiverlorensuche
Markierung mit Schuss
Apell mit Schuss
Translator